Gymnasium
Bruchhausen-Vilsen

Aktuelles

Lyrik im Luftkurort

Wie kann man das Interesse von Kulturtouristen, die Bruchhausen-Vilsen besuchen, wecken? Dieses Thema beschäftigt Schüler:innen eigentlich weniger, da sie noch nicht im Berufsleben stehen. Doch die ehemaligen 9g1, 9g2 und 9g3 durften dieser Frage im Deutschunterricht nachgehen und traten damit in einem außergewöhnlichen Schulwettbewerb gegeneinander an.

Kennen Sie den Rundweg Bummel auf historischen Pfaden? Dieser Weg führt durch Bruchhausen-Vilsen und präsentiert seine wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Um diesen weiterzuentwickeln, wurde angedacht, die bestehende Rundtour um eine literarische Dimension zu erweitern. Die jeweiligen Stationen sollten mit passenden Gedichten verbunden werden. Wird dieser Weg gegangen, sollen die Sinne des Besuchers angesprochen werden.

Die Teilnahme an dieser Ausschreibung war die ideale Gelegenheit für die 9.Klassen ihr Wissen zum Thema Gedichte anzuwenden und zu erkennen, dass Gedichte keine aus der Mode gekommenen Textgattungen sind. Nach dem Aufsuchen ihrer gewählten Station in Bruchhausen-Vilsen, machten sich die Schüler im Internet auf der Suche nach einem passenden alten oder neueren Gedicht. Das war schwieriger als gedacht! Mithilfe einer Internetbibliothek, auf der alle deutschsprachigen Gedichte veröffentlicht sind, hatten sie zwar die Qual der Wahl, doch es gab immer wieder Details im Text, die doch nicht so ganz passen wollten. Nach langer Recherchearbeit war dann der Rundweg endlich fertiggestellt, die Gruppen konnten auf einer Exkursion ihre Station vorstellen und ihr Gedicht kommentieren. So manch einer/eine konnte dabei seinen Ort ganz (neu)entdecken.

Eine Experten-Jury, bestehend aus der Buchhandlung Böhnert und dem TourismusService Büro, wählte unter allen Einsendungen die geeignetste Zusammenstellung aus. Hiermit gratulieren wir der 9g2, jetzt 10g2 für ihren Klassensieg!!!

Verfasser: A. Walter