Gymnasium
Bruchhausen-Vilsen

Aktuelles

„Jugend debattiert“-Schulentscheid

Demokratie lebt von Kontroversen. Zu den Fragen „Soll in der Schule ein Fach „Ökologisches Verhalten“ eingeführt werden?“ und „Sollen die Anwendungsgebiete und der Einsatz von Robotern in der Pflege erweitert werden?“ bezogen im Rahmen des Schulentscheids von „Jugend debattiert“ am 15. Januar 2020 Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Bruchhausen-Vilsen Position.
Insgesamt debattierten 20 SchülerInnen aus den Jahrgängen 8 bis 12. In zwei Durchgängen vertraten sie jeweils einmal auf der Pro- und einmal auf der Contra-Seite ihre Standpunkte. Die Juroren, SchülerInnen der Oberstufe und LehrerInnen, bewerteten die Debattierleistungen nach den Kriterien Sachkenntnis, Ausdrucksvermögen, Gesprächsfähigkeit und Überzeugungskraft.
In der Altersgruppe I (Klassenstufe 8-10) setzte sich Charlotte Schröder (10. Klasse) vor Johanne Schröder (9. Klasse), Tristan Intemann (9. Klasse) und Louis Berendt (9. Klasse), der spontan als Ersatz für einen ausgefallenen Schüler einsprang, durch. In der Altersgruppe II (11.-13. Klasse) belegte Lanie Delcambre (11. Klasse) Platz 1, gefolgt von Anne Stegemann-Auhage, Belana Krone und Kerim El Said (alle 12. Klasse).
Die Sieger des Schulentscheids nehmen am 30.01.2020 am Regionalwettbewerb teil, der diesmal am Gymnasium Sulingen stattfindet. „Damit die Debatten auf einem so hohen Niveau stattfinden können, ist eine gute Vorbereitung notwendig“, merkt Politiklehrerin Anne Krüger an. Deshalb erlernen die SchülerInnen des Gymnasiums in einem Workshop, der im achten Jahrgang durch ausgebildete ProjektlehrerInnen durchgeführt wird, die notwendigen Regeln und Fähigkeiten. Systematisch werden diese Kompetenzen in den folgenden Jahrgängen im Rahmen des Politikunterrichts durch aktivierende Übungen ausgebaut.
In der von Luisa Huesmann geleiteten Arbeitsgemeinschaft können sich die SchülerInnen ebenfalls jahrgangsübergreifend erproben.
„Dass sich in diesem Wettbewerb so viele LehrerInnen und SchülerInnen engagieren, zeigt den hohen Stellenwert, den „Jugend debattiert“ bei uns an der Schule hat“, betont Schulleiterin Lisa Peitzmeier-Stoffregen.

Verfasser: A. Krüger

Bildergalerie
Für eine vergrößerte Ansicht bitte auf das gewünschte Bild klicken