Gymnasium
Bruchhausen-Vilsen

Aktuelles

Klassenfahrt der 8g1

Als wir mit unserer Klasse in Hamburg waren, konnten wir viele schöne Orte und Sehenswürdigkeiten sehen, wie zum Beispiel das Chocoversum, wo wir sehr viel naschen durften und jeder seine eigene Schokolade verzieren konnte. Außerdem waren wir bei Dialog im Dunkeln und im Auswanderermuseum. Bei Dialog im Dunkeln wurden wir 90 min. durch Räume geführt, die so dunkel waren, dass man nichts gesehen hat und man sich auf die anderen Sinne verlassen musste. Das einzige, was wir hatten, war ein Stock mit dem wir auf dem Boden hin und her gegangen sind, um zu merken, ob etwas vor einem ist. Im Auswanderermuseum konnten wir uns in Dreiergruppen eine virtuelle Person aussuchen, mit der wir dann den Krieg nachspielen konnten und Entscheidungen treffen konnten, am Ende wurde dann gesagt, ob man überlebt hat oder nicht. Dort haben wir auch gesehen, wie damals die Umstände waren und wie sie dort gelebt haben. Am Anfang der Klassenfahrt haben wir außerdem noch eine Stadtführung gemacht, bei der wir viel von Hamburg erfahren haben. Danach sind wir zurück zum Hotel gegangen und haben die Freizeit genossen. Am nächsten Tag sind wir zum Jumphouse gefahren und haben viel ausprobiert, wie zum Beispiel den Ninja Parcours und Völkerball auf dem Trampolin. Danach waren wir alle sehr erschöpft, aber es hat trotzdem sehr viel Spaß gemacht. Dadurch dass in Hamburg viele Serien und Filme gedreht wurden, sind wir an vielen Kulissen vorbei gelaufen, wie über die Brücke über die die Pfefferkörner immer gelaufen und gefahren sind. Die Klassenfahrt mit unserer Klasse hat sehr viel Spaß gemacht und wir würden jeder Zeit wieder nach Hamburg fahren.

Verfasser: Rena Steimke