Gymnasium
Bruchhausen-Vilsen

Aktuelles

„Wow, wie funktioniert das?“ – Jugend forscht AG des Gymnasiums zaubert für den Kindergarten ‚Löwenzahn’

Nach der erfolgreichen Teilnahme am Regionalwettbewerb Jugend forscht in Diepholz haben die SchülerInnen der Jugend forscht AG die Zeit des restlichen Schuljahres sinnvoll genutzt und zusammen mit Frau Heuer und Frau Stotz-Battram in den AG-Stunden spannende chemische und physikalische Zaubertricks entwickelt.

Sechs der AG-SchülerInnen bezauberten letzten Donnerstag mit ihren Tricks 20 angehende Schulkinder aus dem Kindergarten „Löwenzahn“. Alle Schüler zeigten und erklärten ihre Versuche an eigenen Stationen den Kindergartenkindern in Kleingruppen. So konnten sie auch gut auf die Fragen und Ideen der Jüngeren eingehen.

So taucht in einem Glas voller Wasserperlen bei Philipp und Henrik plötzlich eine vorher unsichtbare Figur auf, ein schwarzer Filzstift wird an der Station von Lennart bunt und ein Papierboot fängt bei Larissa wie von selbst zu fahren an. Auch das Stapeln von verschieden gefärbten Wasserportionen durch Henning und eine magische Lavalampe aus Öl, Wasser und einer Kopfschmerztablette bei Tjorven erzeugten Staunen bei den jungen Betrachtern. Auch die Stabheuschrecken, die ‚Haustiere’ des Gymnasiums, die von Frau Stotz-Battram gezeigt wurden, faszinierten die angehenden ErstklässlerInnen.

Die Kindergartenkinder waren von den Effekten der Versuche begeistert und hoch motiviert bei der Suche nach einer Erklärung für die Phänomene. Mit dieser Einstellung werden sie nach den Sommerferien ganz bestimmt gut in die Schule starten können. Aber auch die älteren SchülerInnen vom Gymnasium haben bei der Aktion viel gelernt. So zeigten sie sich sehr erstaunt darüber, wie unterschiedlich die verschieden Gruppen an ihren Stationen waren und dass man oft verschiedene Methoden und Erklärungswege anbieten müsse, damit auch alle das Experiment verstehen können – „ein bisschen wie Lehrersein“ sei das gewesen.

Dieses erfolgreiche Projekt ist das erste Gemeinschaftsprojekt des Kindergartens und unseres Gymnasiums im Rahmen unserer Kooperation zur Förderung besonderer Begabungen. Weitere Formen der Zusammenarbeit werden folgen!

Verfasser: Heu/Stz

Bildergalerie
Für eine vergrößerte Ansicht bitte auf das gewünschte Bild klicken