Gymnasium
Bruchhausen-Vilsen

Aktuelles

Regelungen für den Unterrichtsausfall aufgrund extremer Witterungsverhältnisse

Die be­vor­ste­hen­den Win­ter­mo­nate und die ak­tu­el­len Stur­mer­eig­nisse sind für den Land­kreis wie­der Ver­an­las­sung, auf die Re­ge­lun­gen für Un­ter­richts­aus­fall bei ex­tre­men Wit­te­rungs­ver­hält­nis­sen hin­zu­wei­sen:
Mel­dun­gen über Un­ter­richts­aus­fälle vor Un­ter­richts­be­ginn er­ge­hen aus­schließ­lich über den Rund­funk. An Ta­gen mit schlech­ten Wit­te­rungs­ver­hält­nis­sen soll­ten des­halb die Ver­kehrs­durch­sa­gen in ers­ter Li­nie des Nord­deut­schen Rund­funks oder Ra­dio Bre­mens ver­folgt wer­den. Dies trägt auch dazu bei, dass die Te­le­fon­an­schlüsse des Land­krei­ses oder der Schule nicht un­nö­tig blo­ckiert wer­den.
Dar­über hin­aus kön­nen El­tern, die eine un­zu­mut­bare Ge­fähr­dung auf dem Schul­weg durch ex­treme Wit­te­rungs­ver­hält­nisse be­fürch­ten, ihre Kin­der auch dann für ei­nen Tag zu Hause be­hal­ten, wenn kein ge­ne­rel­ler Un­ter­richts­aus­fall an­ge­ord­net ist.