Gymnasium
Bruchhausen-Vilsen

Aktuelles

Auch die jüngeren Mädchen im Bezirksfinale

Das Gym­na­sium Bruchhausen-Vilsen hat am letz­ten Frei­tag auch den Be­zirks­vor­ent­scheid "Ju­gend trai­niert für Olym­pia" Wett­kampf­klasse III im Hand­ball ge­won­nen. Da­mit ha­ben es die Mäd­chen ih­ren älte­ren Mit­schü­le­rin­nen nach­ge­macht und sich eben­falls für das Be­zirks­fi­nale im nächs­ten Früh­jahr qualifiziert.

Es war eine span­nende An­ge­le­gen­heit beim Be­zirks­vor­ent­scheid in Nien­burg, den die Handball-Mädchen (WK III) vom Gym­na­sium Bruchhausen-Vilsen glück­lich aber letzt­lich auch ver­dient für sich ent­schei­den konn­ten. Sie star­te­ten mit ei­nem si­che­ren 12:6– Er­folg ge­gen die Gast­ge­be­rin­nen von der ASS Nien­burg. Doch schon im zwei­ten Spiel wur­den die Mäd­chen Op­fer ih­rer ei­ge­nen Ner­ven und muss­ten sich quasi mit dem Schluss­pfiff den kör­per­lich star­ken Gym­na­si­as­tin­nen aus Rin­teln 8:9 ge­schla­gen ge­ben. Nach wei­te­ren Sie­gen ge­gen das Gym­na­sium Bad Nenn­dorf (9:8) und die KGS Gro­nau (15:6) la­gen die Mäd­chen vor dem letz­ten Spiel noch auf Platz 2 der Ta­belle und hat­ten den Tur­nier­sieg nicht mehr selbst in der Hand.
Rin­teln hätte mit ei­nem Er­folg ge­gen Bad Nenn­dorf un­ge­schla­gen den Grup­pen­sieg ein­fah­ren kön­nen, je­doch war das Glück den Bruchhausen-Vilsenern hold. Denn, was kei­ner mehr er­war­ten konnte, trat wirk­lich ein und Bad Nenn­dorf sorgte mit ei­nem recht deut­li­chen 8:5 ge­gen ver­zwei­felnde Rin­te­ler für eine faust­di­cke Über­ra­schung und wurde so am Ende vor die­sen Grup­pen­zwei­ter. Den glück­li­chen aber dank des aus­ge­gli­chens­ten Ka­ders ver­dien­ten Tur­nier­sieg si­cher­ten sich dann doch noch die Mäd­chen vom Gym­na­sium Bruchhausen-Vilsen, die letzt­lich auf­grund des bes­se­ren Tor­ver­hält­nis­sen ganz vorne lan­de­ten.
Nun geht es ge­mein­sam mit den älte­ren Mäd­chen (WK II), die in der Vor­wo­che eben­falls er­folg­reich wa­ren, vor­aus­sicht­lich im Fe­bruar zum Be­zirks­fi­nale. Herz­li­chen Glückwunsch!


Für das Gym­na­sium Bruchhausen-Vilsen wa­ren (v. l. ste­hend) Merle Dreyer, De­veny Be­neke, Jo­hanna Hol­t­hus, Ann-Cathrin Za­bel, Paula Klein­brod, Luisa De­te­ring, Luisa Ap­mann, Laura Asen­dorf so­wie La­rissa Kaf­tan und Neele Raaf (sit­zend) erfolgreich.

16.12.2013, T. Terborg