Gymnasium
Bruchhausen-Vilsen

Aktuelles

Erfahrungsbericht vom Loccumer Diskussionstag am 04.06.2012

Der Be­such des Dis­kus­si­ons­ta­ges mit der Über­schrift „Die große Ver­un­si­che­rung“ am 04.06.2012 in der Volks­bank Han­no­ver hat sich als sehr sinn­voll und emp­feh­lens­wert her­aus­ge­stellt, da wir auf die­sem Weg ei­nen Blick in die Dis­kus­si­ons– und Ar­gu­men­ta­ti­ons­weise von Po­li­ti­kern und Ex­per­ten auf dem Ge­biet der neuen welt­po­li­ti­schen Ak­teure er­ha­schen konn­ten. Au­ßer­dem ha­ben wir sehr viel über die dort an­ge­bo­te­nen The­men er­fah­ren, wel­che in Ar­beits­ge­mein­schaf­ten un­ter­teilt wurden:

  • AG 1: „Auf­stei­gende Schwel­len­län­der“ und der Macht-und Do­mi­nanz­ver­lust des Westens
  • AG 2: Nicht­staat­li­che Ge­walt­ak­teure und ver­än­derte mi­li­tä­ri­sche Konflikte
  • AG 3: An­griff aus dem Cyberspace
  • AG 4: Po­li­tik von der Straße: Oc­cupy und Co
  • AG 5: Pul­ver­fass Iran: Was ge­schieht im Na­hen Osten?

Nach der Be­grü­ßung am An­fang der Ver­an­stal­tung wurde ein Vor­trag zur Ein­füh­rung in „Die große Ver­un­si­che­rung“ ge­hal­ten. In den klei­ne­ren Ar­beits­ge­mein­schaf­ten ha­ben wir dann auch ge­mein­sam eine kleine Prä­sen­ta­tion des je­wei­li­gen The­mas vor­be­rei­tet, die auch in der gro­ßen End­dis­kus­sion vor­ge­führt wurde.

Das Ge­samt­bild die­ses Ta­ges war durch­weg sehr po­si­tiv. Denn es war al­les — trotz der knapp 130 Schü­ler aus den ver­schie­de­nen Schu­len des Um­lands — sehr gut or­ga­ni­siert und für Ver­pfle­gung war auch ge­sorgt. Die Gast­ge­ber und auch die „Do­zen­ten“ wa­ren sehr freund­lich und ge­gen­über uns Schü­lern auf­ge­schlos­sen. Wei­tere In­for­ma­tio­nen hier.

Ein­trag am 24.06.2012 (Ws)