Gymnasium
Bruchhausen-Vilsen

Aktuelles

Schachspieler holen Bronze

Die Schach­spie­ler des Gym­na­si­ums Bruchhausen-Vilsen ha­ben in der zwei­ten Runde der Deut­schen Schul­schach­meis­ter­schaf­ten in Han­no­ver Platz drei in der Wett­kampf­klasse I er­kämpft. Der Ti­tel ging an die Hum­boldt­schule Han­no­ver, das Scharnhorst-Gymnasium Hil­des­heim wurde Vizemeister.

Eine di­rekte Qua­li­fi­ka­tion der "Olym­pia­mann­schaft" aus Bruchhausen-Vilsen sorgte da­für, dass sie di­rekt ins Be­zirks­fi­nale der bes­ten nie­der­säch­si­schen Mann­schaf­ten ein­zog und dort ge­gen teil­weise mit Bun­des­li­ga­spie­lern be­setzte Teams an­tre­ten musste. Wäh­rend ge­gen die Han­no­ve­ra­ner im di­rek­ten Ver­gleich nicht mal ein ein­zi­ger Punkt her­aus­sprang, konn­ten Ste­fan Jür­gens, Mar­cel Bi­go­r­aj­ski, Ivan Fo­min, Alex­an­der Wolf und Paul Sei­bel ge­gen den Geg­ner aus Hil­des­heim ihre Par­tien lange Zeit aus­ge­gli­chen hal­ten. Erst in der letz­ten Runde setzte sich Hil­des­heim knapp durch.
In we­ni­gen Ta­gen kann das Gym­na­sium Bruchhausen-Vilsen auch seine or­ga­ni­sa­to­ri­schen Fä­hig­kei­ten un­ter Be­weis stel­len. Am 6. Fe­bruar fin­det dort die erste Runde der Deut­schen Schul­schach­meis­ter­schaf­ten der Wett­kampf­klasse IV statt. (Si)

Ein­trag am 27.01.2012 (Ws)