Gymnasium
Bruchhausen-Vilsen

Aktuelles

Mittelalterliche Stadtführung in Bremen

Am 20.12.22 waren die 6. Klassen des Gymnasiums Bruchhhausen-Vilsen in der Bremer Altstadt unterwegs.
Die Stadtführung, die wir gemacht haben, ging um das mittelalterliche Leben der Leute in der Altstadt. Die Sögestraße war damals die dreckigste Straße, heutzutage ist es eines der teuersten Viertel der Stadt. Die Schweine wurden jeden Tag über die Sögestraße raus- und reingetrieben.
Der Fluss, die Balge, floss früher mitten durch Bremen. In Klöstern wohnten die Nonnen und Mönche. Der Bürgermeister und der Schatzmeister hatten unter dem Rathaus einen riesigen großen Weinkeller und einen Schatzkeller, der von Prächtigkest glänzte.
Auf dem Weihnachtsmarkt gab es viele Karussells und Essbuden.
Das war ein toller Tag in der Altstadt von Bremen.

Verfasser: Bodo, David und Elia (6g2)